Blog

Themen, Beiträge, Kommentare

02.08.16 | Procurement

Warum Sie Maverick Buying (nicht) unterbinden müssen

Bekanntlich ist Maverick Buying eine wirklich teure Angelegenheit für viele Unternehmen. Das wissen auch alle, trotzdem ist die Beschaffung am Einkauf vorbei in den Unternehmen weit verbreitet. Dies führt zum finanziellen Schaden bei diesen Unternehmen.

Sie müssen Maverik Buying unterbinden

Deshalb wird in der Literatur und in Foren immer gefordert, das Sie Maverik Buying unterbinden müssen.

Im Grunde sind wir gleicher Meinung, nur sehen wir dies aber etwas differenzierter.

Es wird empfohlen, dass sie, „ähnlich der Straßenverkehrsordnung (StVO), eine Beschaffungsverkehrsordnung in den Firmen einzuführen, quasi als BeVO. Mit verbindlichen Richtlinien und fälligen Strafen, wenn diese Richtlinien nicht eingehalten werden“ Zitat Einkaufsmanager.

Es wird also nicht auf die Probleme des Beschaffungsträgers eingegangen

•    Langwierige Verfahren
•    Komplexe Formulare und Genehmigungsverfahren
•    Bürokratie, vor Nutzen

Das ist die Sicht eines Beschaffungsträgers, zu Maverik Buying.

Bedarfsträger, die am Einkauf vorbeigehen, sind keine "Verbrecher". Meistens ist es der persönliche Zeitdruck des Bedarfsträgers, der dazu führt. Wenn einem ein „Kunde“, welcher Art auch immer, im Nacken sitzt, die Termine davon laufen, vergeht jeglicher Humor für bürokratische Verfahren. Es ist das Resultat einer kurze Kosten/Nutzen-Analyse, ob man am Einkauf vorbeigeht oder nicht. Da helfen auch keine Strafen.

Man versucht, die „Krankheit“ zu bekämpfen und nicht die „Ursache“

Dabei gibt es Möglichkeiten, beiden Seiten gerecht zu werden:

•    Katalogsysteme für C-Teile und geringwertige Güter, z.B. Mercateo
•    Self Service in der Beschaffung höherwertiger Güter

Jeder weiß, dass der moderne Einkauf mit geringsten Personalressourcen immer mehr Aufgaben übernehmen muss. Das Resultat ist die Fokussierung auf die für den Unternehmenserfolg werthaltigen Güter und Dienstleistungen. Dies sind in der Praxis die A-Teile und anteilige B-Teile  und deren Warengruppen

Was ist mit Self Service für Bedarfsträger gemeint?

Es bedeutet die kontrollierte Beschaffung durch den Bedarfsträger in Zusammenarbeit mit dem Einkauf. Keine Gegner, sondern Partner.

Der Bedarfsträger bekommt einen direkten, kontrollierten Zugriff auf das e-Sourcing-System für ausgewählte Warengruppen, die zu niedrigwertig für den strategischen Einkauf sind, aber zu hochwertig für ein Katalogsystem.

Er erstellt selbst die Preisinformation oder Ausschreibung für seinen eigenen Bedarf und die Rolle des Einkaufs ist die eines Genehmigers.

Ist die Beschaffung in der definierten Form durch den Einkauf genehmigt, so wird das ganz normale Ausschreibungsverfahren des e-Sourcing-Systems gestartet.

•    Lieferanten werden automatisch angeschrieben
•    diese Erfassen ihre Preise und andere notwendigen Informationen
•    das System konsolidiert die Lieferanteninformationen
•    das System wertet die Daten aus und erstellt eine Entscheidungsvorlage
•    der Bedarfsträger entscheidet sich für seinen Lieferanten

Auf diese Weise wird Maverik Buying nicht abgeschafft, aber „gezähmt“. Wenn man die Ursache bekämpft, anstatt nur die Krankheitfolgen, schafft man eine Basis für eine natürliche Kooperation zwischen Bedarfsträger und Einkauf.

Nutzen Sie unser Angebot eines kostenfreien Webinars zum Thema

Autor: Jörg Hövel


Kommentare

 

Kommentar verfassen

Um kommentieren zu können müssen Sie eingeloggt sein.

Themen


letzte Beträge

08.08.16 | Procurement

Revisionssicherheit und Transparenz für alle!
Diese beiden Punkte sind sowohl rechtlich als auch für das gute Gefühl und die Kommunikation...
weiter lesen

02.08.16 | Procurement

Warum Sie Maverick Buying (nicht) unterbinden müssen
Bekanntlich ist Maverick Buying eine wirklich teure Angelegenheit für viele Unternehmen. Das wissen...
weiter lesen

18.07.16 | Procurement

Wir machen keine Auktionen. Wir wollen unsere Lieferanten nicht verlieren
Wer kennt diese Aussage nicht? Nur entspricht sie nicht der Realität. Rund 80% der Lieferanten...
weiter lesen


User login

Enter your username and password here in order to log in on the website:
Login

Forgot your password?

Webinare

EDI Basis Webinar am 23. November 2017 [mehr]
EDI Basis Webinar am 14. September 2017 [mehr]
EDI Basis Webinar am 11. Mai 2017 [mehr]