Aktuelles

Das e-integration Informationsportal

e-integration wird Teil von Esker S.A., Lyon

Am Donnerstag, 27.10.2016, haben die Gesellschafter der e-integration und der Vorstand der Esker S.A. eine Vereinbarung zur Akquise der e-integration GmbH unterzeichnet, die bis zum Jahresende 2016 zu einem Kaufvertrag führt.

Unterschiedliche Technologien, komplementäre Lösungen

Seit mehr als 25 Jahren bietet e-integration Services im Bereich der Unternehmens-Kollaboration, basierend auf Standards und Technologien des Electronic Data Interchange (EDI) an.
Esker hilft seit ebenfalls mehr als 30 Jahren ihren Kunden bei der Abwicklung von dokument-orientierten Vorgängen zwischen Unternehmen.

e-integration und Esker verfolgen die gleichen Ziele: administrative und arbeitsintensive Prozesse verschlanken und die Nutzung von Papier reduzieren.

Wir sind davon überzeugt, dass die Kombination der EDI-Services von e-integration und der Prozess-Unterstützung des Esker Portfolios zusätzliche strategische Wettbewerbsvorteile jetzt und in Zukunft bietet. Durch das erweiterte Portfolio bietet Esker und e-integration unseren Kunden eine noch vollständigere Unterstützung von B-to-B-Kommunikation in dokumenten- und nachrichten-basierten Prozessen, ganz gleich ob in traditioneller oder elektronischer Form (E-Mail, Web Portale, EDI, Fax, Postversand).

Esker und e-integration verfolgen dabei seit vielen Jahren konsequent den cloud-basierten Ansatz.
Das e-center der e-integration dient als zentrale Plattform für den intelligenten Nachrichten-Austausch, angereichert mit vielseitigen Services und Anwendungen.
Die Esker On Demand Infrastruktur leistet zentral die Abwicklung und unternehmens-übergreifenden Dokumentenprozessen.
Esker und e-integration erwarten, dass sich die Lösungen ebenso zentral verbinden lassen, um die jeweiligen Angebote einzusetzen und gemeinsam deutlichen Mehrwert für unsere Kunden zu erbringen.


Kombination zweier starker Partner


Aus dem ähnlichen cloud-basierten Geschäftsmodell von Esker und e-integration ergibt sich die Kombination zweier wirtschaftlich starker Partner. Beide Partner haben durch den hohen Anteil von Gebühren für transaktions-basierte Nutzung der Online-Plattformen ein wiederkehrendes und stabiles Umsatz-Fundament, welches ein kontinuierliches Wachstum weitgehend unabhängig von wirtschaftlichen Marktgegebenheiten ermöglicht.

e-integration bietet Esker eine deutliche Verstärkung der Präsenz in Deutschland
als größtem europäischen Markt. Im Weiteren dient e-integration als breite Basis
zum Ausbau der Vertriebs- und Service-Kapazitäten für die gemeinsame Entwicklung.

In diesem Zusammenhang regelt e-integration auch die Unternehmens-Nachfolge
in Kontinuität für ihre Kunden und Mitarbeiter. Der Gründer, Gesellschafter und langjährige Hauptgeschäftsführer, Dr. Frantisek Bumba, wird aus der Geschäftsleitung der e-integration ausscheiden. Michael Walther, der seit 2012 der Geschäftsleitung der e-integration angehört, wird im Rahmen der Esker-Gruppe weiterhin das operative Geschäft führen.

Seit 2014 entwickelt e-integration neben seinem traditionellen EDI-Geschäft die neue Cloud-Lösung Promitea im Bereich e-Procurement. Promitea unterstützt Unternehmen in ihren Einkaufs- und Beschaffungsprozessen durch ein Online-Portal. Im Zuge der Akquisition durch Esker wird der Promitea-Bereich herausgelöst und von Dr. Frantisek Bumba als geschäftsführendem Hauptgesellschafter in einem neu zu gründenden Unternehmen Promitea GmbH weitergeführt.  Laut Akquisevereinbarung wird Esker mit Promitea GmbH kooperieren und zudem 20 % der Anteile halten. Esker hat weiterhin die Option, die restlichen Unternehmensanteile an Promitea GmbH zu einem späteren Zeitpunkt zu erwerben.

Wir freuen uns auf den weiteren Verlauf und Abschluss der Verhandlungen, die folgende Phase des Planens und Umsetzens der neuen Möglichkeiten sowie eine weiter erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und Esker!

Die entsprechende Pressemitteilung ist im Wortlaut hier nachzulesen:
http://www.esker.de/data/press_releases/news/20161027_Esker_PRe-integration_%204_German.pdf


News

EDI Basis Webinar am 23. November 2017 [mehr]
EDI Basis Webinar am 14. September 2017 [mehr]
e-integration-Rechnungen in neuem Erscheinungsbild Als neues Mitglied der Esker-Familie vereinheitlichen wir unsere Abläufe mit den konzernweiten Prozessen. In der Abrechnung setzen wir für alle unsere Kunden-Rechnungen ab dem 1.7.2017 die Esker-eigene Lösung für "Ausgangsrechnungen" (Accounts... [mehr]
EDI Basis Webinar am 11. Mai 2017 [mehr]
e-integration to become part of Esker S.A., Lyon On Thursday, October 27th, 2016, the owners of e-integration and the executive board of Esker S.A. reached an agreement to acquire e-integration GmbH, which leads to a definitive purchase agreement by the end of 2016. [mehr]
e-integration wird Teil von Esker S.A., Lyon Am Donnerstag, 27.10.2016, haben die Gesellschafter der e-integration und der Vorstand der Esker S.A. eine Vereinbarung zur Akquise der e-integration GmbH unterzeichnet, die bis zum Jahresende 2016 zu einem Kaufvertrag führt. [mehr]
rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH und e-integration vernetzen sich Partnerschaft: Datenaustausch zwischen Kunden und Lieferanten in SAP Business One mit EDI jetzt noch effizienter! [mehr]
Whitepaper "e-Procurement mit PROmitea" Wissenswertes für Interessierte und Anwender [mehr]
Walter Rau Neusser Öl und Fett AG beschließt Migration zu PROmitea Modernes e-Sourcing dank elektronischer Beschaffungsprozesse [mehr]
Proseat entscheidet sich für PROmitea als e-Sourcing System [mehr]

Webinare

EDI Basis Webinar am 23. November 2017 [mehr]
EDI Basis Webinar am 14. September 2017 [mehr]
EDI Basis Webinar am 11. Mai 2017 [mehr]